Platz 25 @ ITU Triathlon World Cup Antwerpen.

Auch nach einer Nacht darüber schlafen sitzt die Enttäuschung über mein Rennen noch tief. Nach bereits durchwachsenem Schwimmen hatte ich den Anschluss nach ganz vorne verloren. Dennoch wäre mit einem schnellen Lauf auf den abschließenden 5 km eine gute Plazierung möglich gewesen. Leider hatte ich nicht die Beine hierzu.
Zeit zum Grübeln und Zweifeln bleibt nicht. In zwei Wochen finden die deutschen Meisterschaften in Düsseldorf statt – Die Chance es besser zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.