Deutsche Vize Meisterin

Das Rennen in Grimma lief fast reibungslos ab. Durch einen schnellen Schwimmstart und einer guten Strategie. (Strömung voll ausgenutzt), stieg ich heute als erste aus der Mulde.
Zu Beginn der Radstrecke formierte sich schnell eine 5 Frauen starke Spitzengruppe. Zwar merkte ich schnell, dass die Beine durch die letzten zwei Rennen nicht mehr allzu frisch waren, dennoch hieß es, Anschlag fahren. Jeder war gewillt das Tempo hoch zu halten und die Verfolger auf Abstand zu halten. Mit über einer Minute Vorsprung ging es auf die Laufstrecke. Die Strecke war mit Kopfsteinpflaster übersät und durch den kurzen Regenschauer rutschig. Leider hat sich dadurch schnell mein Zeh bemerkbar gemacht, so lief ich auf halb Gas die 5km zu Ende. Nach vorne war nichts auszurichten und nach hinten war ich „safe“. Daher steht als Endergebnis ein 5ter Platz in der Bundesligaeinzelwertung und ein Vize DM Titel. Mit dem Team landeten wir Punktgleich mit dem Team aus Buschhütten auf Platz 2.
Ein heißer Tanz für das letzte Bundesliga Rennen auf Rügen ist vorprogrammiert. Hier geht es „gegen“ Lemgo um den Vize Mannschaftstitel. Buschhütten scheint uneinholbar zu sein.

Abwarten was passiert 🙂
Bis dahin
Eure
Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.