Der Countdown zum Heimrennen läuft

Morgen ist es soweit, einmal mehr habe ich einen Wettkampf „direkt“ vor der Haustüre. Tübingen liegt nur ein paar Kilometer entfernt von meinem Heimatort und so freue ich mich besonders darauf am Start zu stehen und auch viele bekannte Gesichter an der Strecke zu sehen.
Allerdings heißt es auch etwas mehr auf die Zähne beißen. Ich habe mir am Donnerstag eine starke Kapseldehnung an der Zehe zugezogen. Das Vorfußlaufen ist nicht gerade schmerzfrei aber das Gute ist, dass ich nichts kaputt machen kann.
In diesem Sinne freue ich mich morgen auf eine lautstarke Unterstützung am Streckenrand.

Wir sehen uns auf der Neckarbrücke

Eure Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.